The Hunter: Rougarou Bayou – auf zur Entenjagd

The Hunter Rougarou BayouThe Hunter Rougarou Bayou ist das mittlerweile 7. Jagdgebiet im 3D Jagdsimulator The Hunter. Das neue Jagdgebiet erweitert den Jagdsimulator nicht nur um ein neues Gebiet, es erweitert das Spiel um eine neue Tierart die Stockente (Mallard). Durch die neue Tierart wird auch eine komplett neue Art der Jagd eingeführt: Die Entenjagd. Dadurch kommt eine komplett neue Jagderfahrung hinzu. Die Entenjagd ist sehr dynamisch und fordert den virtuellen Jäger. Der PC Jagdsimulator The Hunter bekommt damit wieder einen kräftigen Schub für den Spielspass. Seit über drei Jahren bin ich bei The Hunter dabei, es wird nicht langweilig. Der 3D Jagdsimulator für den Windows PC entwickelt sich permanent weiter und wird immer besser.

Rougarou Bayou Jagdgebiet The Hunter

Rougarou Bayou, wie das neue Jagdgebiet für The Hunter heisst, erschien am 16.12.2013. Ebenso wie die meisten anderen, ist es nur für zahlende Spieler verfügbar. Aktuell können Gastspieler nur auf Loggers Point auf die virtuelle Jagd gehen. Die nicht zahlenden Spieler können nur Maultierhirsche (Mule Deer) jagen.

Moorgebiete und Sumpfgebiete

The Hunter Rougarou Bayou Sumpf MoorDas Jagdgebiet Rougarou Bayou wird von weiten Sumpfgebieten und Moor geprägt. Teilweise ist es nicht einfach als Spieler vorwärts zu kommen, da nicht alle Flächen begehbar sind. Auch das Krauchen und Anschleichen ist oft nicht möglich. Im seichten Wasser kann der Jäger nur stehen, sonst würde er wohl abtauchen. Das Sumpfgebiet und das Moorgebiet bringen bei der Jagd in The Hunter ganz neue Herausforderungen. Die virtuelle Jagd gestaltet sich dadurch nicht einfach, was aber die Spannung steigert.

Gebiete wie in Louisiana

The Hunter Rougarou Bayou Landkarte MapRougarou Bayou ist hauptsächlich inspiriert von Gebieten und Landschaften im US Bundesstaat Louisana. Also den grßen Sümpfen und Moorgebieten in Südstaaten Gebieten der USA.

Wasserpflanzen und Sumpfgewächse

Die Pflanzenwelt in Rougarou Bayou ist sehr geprägt von den typischen Wasserpflanzen. Es gibt hier sehr häufig Hickorybäume und auch zahlreiche Ansammlungen von Sumpfzypressen. Durch flache Gewässer kann der virtuelle Jäger hindurchwaten. Einige Gewässer sind allerdings unpassierbar. Ein bisschen Planung mit der Landkarte ist hier also von großen Vorteil.

Hügel und Flachland

Im Norden und Osten des Jagdgebietes gibt es zahlreiche Hügel. Hier kann der Jäger Schwarzbären, Maultierhirsche und auch die Verwilderten Schweine jagen. Der Süden und der Westen vom The Hunter Jagdgebiet Rougarou Bayou sind sehr sumpfig und vor allem flach. Hier gibt es aber ebenfalls gute Jagdmöglichkeiten.

Entenjagd an Seen und Tümpeln

Die zahlreichen kleinen Seen und Tümpel sind perfekt für die Entenjagd. Der Jäger kann hier mit der Entenlockpfeife arbeiten und die Enten gut bejagen.

In Rougarou Bayou kommen folgende Tierarten vor:

  • Stockente (Mallard) sind in diesem Jagdgebiet neu hinzugekommen. Die Stockente erfordert ein komplett anderen vorgehensweise bei der Jagd. Die Enten werden mit Lockpfeifen angelockt. Hierbei ist Geduld erfroderlich. Der Jäger wartet auf Entenschwärme die vorüberfliegen. Mittels Lockenten, also Entenattrappen, werden die fliegenden Enten zur Landung bewegt. Die Entenjagd hat dadurch eine komplett andere Dynamik und kann sehr spannend sein.
  • Weisswedelhirsch (Whitetail Deer) gibt es auch in anderen Jagdgebieten. Die kleine Hirschart stammt aus Amerika. In Rougarou Bayou gibt es die kleinen Hirsche im ganzen Jagdgebiet.
  • Schwarzbär (Black Bear) Der Schwarzbär ist ein kleiner Bär der schon seit geraumer Zeit in The Hunter vorkommt. In Rougarou Bayou gibt es die meisten Scharzbären im Norden in den meist hügeligen Gebieten.
  • Verwildertes Schwein (Feral Hog) diese Schweine stammen auch aus Nordamerika sind ähnlich unserem Wildwschwein. Sind stammen wohl aber eher von den Hausschweinen ab. Die Schweine kommen mehr im südlichen Sumpfgebieten vor.

Zwei Jagdhütten für den Start der Jagd

Es gibt im Jagdgebiet Rougarou Bayou zwei Jagdhütten. Im Norden gibt es die Jagdhütte Whispering Woods (Flüsterner Wald). Weiter im Süden gelegen gibt es die Jagdhütte L’île du Canard Noir (Schwarze Enten Insel). Sie liegt direkt an einem sehr großen See. Von hier aus kann der Spieler gut zu einer Entenjagd starten. Über dem See ziehen häufig Stockenten vorbei, die mit der Lockpfeife zur Landung animiert werden können.

Neue Jagderfahrung Entenjagd

The Hunter Rougarou Bayou Entenjagd StockenteDie neue Entenjagd in Rougarou Bayou ist eine völlig neue Jagderfahrung. In der Nähe von den Gewässern und Teichen lauert man den vorüberfliegenden Enten auf. Hört man einen Entenschwarm vorbeifliegen kann der Jäger mit der Lockpfeife die Enten anlocken. Mit der Lockpfeife für kurz Distnazen können die Enten in die Nähe gelockt werden. Aus einer Deckung heraus oder dem Zelt können sie geschossen werden.

Lockpfeifen und Lockenten auf dem Teich

Die Enten landen meistens nur wenn der Jäger ein paar Lockenten auf dem Teich platziert hat. Je mehr Attrappen aufgestellt worden sind, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass die Stockenten auch landen. Die Entenjagd erfordert also auch ein wenig Vorausplanung.

Neue Jagdarten und Abwechslung in Rougraou Bayou

Das neuen The Hunter Jagdgebiet Rougarou Bayou bringt wieder viel Abwechslung. Die neue Tierart die Stockente bring wieder neue Jagdherausforderung. Dadurch bekommt das Spiel wieder neue Anreize. Ein bisschen nervig sind die Wassergebiete. Es ist teilwiese schlecht zu erkennen wo man laufen kann und wo das Wasser unpassierbar ist. Auch auf der Karte ist das nicht immer perfekt zu erkennen.

Demnächst ist auch die Kanada Gans in The Hunter

Das neue Jagd-Prinzip mit dem Anlocken und die Enten zur Landung zu bewegen soll übringens demnächst auch für eine neue Tierart verwendet werden. Im kommenden Update von The Hunter sollen nun auch Gänse, genauer die Kanada Gans, als Jagdwild Einzug in das Spiel erhalten. Ich bin gespannt was es noch alles für Neuigkeiten in The Hunter kommen.

The Hunter Jagdsimulator mit Langzeitmotivation

The Hunter Rougarou Bayou WeisswedelhirschOhne zu Übertreiben zählt The Hunter zu den Computerspielen, die mich am längsten animieren sie zu spielen. Seit nun über drei Jahren bin ich nun schon bei The Hunter dabei. Solange hat mich bislang kaum ein Spiel animiert…