Android 4: Abrechnungszyklus für Mobile Daten ändern

Android Mobile Daten AbrechnungszyklusSeit Android 4 bietet das Google Smartphone Betriebsystem Android eine praktische Übersicht über den Datenverbrauch bei der Internet-Nutzung über den Mobilfunk-Provider. Der Datenverbrauch wird in den Systemeinstellungen angezeigt. Die Anzeige erfolgt per Monat mit einem Diagramm, aber auch in einer Art Auflistung. In der Auflistung ist der Daten-Verbrauch jeder Android App aufgeschlüsselt. Es ist ganz leicht auch ein Limit für den Verbrauch zu setzen, um nicht übermäßig viele Daten zu verbrauchen. Die meistens Handy-Tarife und Prepaid Handy Karten bieten inzwischen eine Datennutzung inklusive oder als anwählbare Option. Ist das Datenvolumen verbraucht, wird die Internetgeschwindigkeit vom Mobilfunkprovider gedrosselt. Es ist daher gut zu wissen, wieviel Daten noch frei verfügbar sind und wieviel in dem Abrechnungsmonat schon verbraucht wurden. Mit den älteren Android Systemen war es nicht möglich die Datenmenge ohne zusätzliche App zu erfassen.

Die Flatrates der Mobilfunkanbieter werden normalerweise monatlich zurückgesetzt. Android bietet dir die Möglichkeit das Datum anzugeben, wann dein Abrechnungsmonat beginnt. Du kannst den Termin mit deiner Handyrechnung abgleichen. Hast du eine Flatrate und die Datenoption angewählt, kannst du diesen Termin ebenfalls festlegen. Beachte aber, dass zwischen den Daten, die dein Internetprovider gemessen hat, und denen von deinem Android Smartphone immer Unterschiede bestehen. Von daher ist es sinnvoll die vom Handy gemessenen Werte nur als grobe Richtlinie zu verstehn. Um genaue Daten zu erfassen ist dieses System nicht brauchbar. Ich kennen aber auch keine Android App die diesen Dienst bieten kann. Letztlich haben die Provider ihre eigenen Messungen, zu hundertprozent kannst du diese Messungen nicht überprüfen.

Den Termin des Abrechnungszyklus für mobile Daten festlegen

Generell ist es sinnvoll, in dem Menü Datenverbrauchszyklus das Datum anzupassen, damit die Daten vom Smartphone wenigstens annähernd mit den Mobilfunkprovider übereinstimmen. Das Android System bietet hierzu die Möglichkeit an, den Termin selber festzulegen. So kannst du ganz leicht den Termin des Zyklus für deinen Handy Prepaid Karte oder deinen Handytarif anpassen.

Wie stellt man den Abrechnungszyklus für mobile Daten ein?

Den Abrechnungszyklus für deinen Mobilfunk Datentarif kannst du in den Systemeinstellungen festlegen. Gehe dazu wie folgt vor.

  • Gehe in die Einstellungen
  • dann in den Punkt Datenverbrauch
  • Dort auf den Regler Datenverbrauchszyklus
  • nun klappt sich eine Datumliste herunter
  • hier auf den Punkt Zyklus ändern
  • mit dem Datumswählmenü wählst du den monatlichen Stichtag
  • übernehmen, das wars nun wird die Abrechnung auf den Stichtag angepasst

Manchmal fehlt der Punkt Zyklus ändern  in dem Datenverbrauchszyklus Menü. Auf meinen Smartphones hat es dann bisher immer geholfen, den Schalter Mobilen Datenverkehr auf aus und danach den Mobilen Datenverkerh an zu schalten. Nach diesem aus- und anschalten des Mobilen datenverkehrs tauchtre der Menüpunkt plötzlich weider auf. Ein simpler Trick der aber beim Google Nexus 5, beim Google Nexus 4 und beim Galaxy Nexus immer funktioniert hat. In letzter Zeit hatte ich allerdings das Problem nicht mehr. Es kann sein, dass Google diesen Bug, bei einem Update ausgemerzt hatte. In letzter Zeit tauchte im Menü Datenverbrauchszyklus der Menüpunkt Zyklus ändern eigentlich immer auf

Tipps für dein Android Smartphone